PROJEKTENTWICKLUNG

IMMOBILIENVERWALTUNG

BESTANDSOPTIMIERUNG

Aktuell

HAFA-Gruppe verkauft dritten Bauabschnitt des ehemaligen HARIBO Geländes an GARBE

Im September 2016 hat die Bonner HAFA-Unternehmensgruppe das 24.355 Quadratmeter große HARIBO Gelände an der Friesdorfer Straße erworben. Jetzt verkaufte die Gruppe den dritten Bauabschnitt des Areals an den Investor GARBE. Zuvor hatte die HAFA-Unternehmensgruppe ein Baukonzept entworfen, das weitgehend von dem neuen Investor übernommen wird. „Wir sind ein Projektentwickler, aber kein Bauunternehmen“, sagt Andreas Thamm, Sprecher HAFA Unternehmensgruppe.

Auf dem Grundstück sollen im Rahmen des dritten Bauabschnitts der alte HARIBO Shop abgerissen werden und rund 90 Wohnungen sowie kleine Einzelhandelsflächen entstehen. Hinzu kommt ein Parkhaus mit etwa 120 Stellplätzen. Und das in direkter Nachbarschaft zu der neuen Polizeiwache Bad Godesberg, die GARBE auch realisieren wird. Denn die Polizei wird ihre bestehende Wache an der Zeppelinstraße aufgeben und eine moderne und neue auf dem ehemaligen HARIBO-Gelände beziehen.

Das nördliche Grundstückteil wurde bereits an die HICAT GmbH und SICAT GmbH & Co KG verkauft. Das Unternehmen errichtet dort derzeit neue Büro- und Produktionsflächen. Diese sollen Anfang 2020 fertiggestellt sein. Der geplante Haribo Fabrikverkauf Shop mit einer Größe von rund 800 Quadratmeter wurde auf dem Gelände ebenfalls bereits umgesetzt und Ende Mai eröffnet.

HAFA UNTERNEHMENSGRUPPE

Die HAFA Unternehmensgruppe plant, entwickelt, bewirtschaftet und vermarktet gewerblich und privat genutzte Immobilien im Rheinland.

Die geplanten Wohnungen tragen zu einer Entspannung auf dem Bad Godesberger Wohnungsmarkt bei. Das Grundstück ist bestens an den öffentlichen Nahverkehr und die Bundesstraße 9 angebunden. Die Godesberger Innenstadt ist fußläufig erreichbar. Abgerundet wird das Konzept durch insgesamt ca. 500 Quadratmeter kleinteilige Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss des Gebäudes an der Friesdorfer Straße.

Die Hafa Unternehmensgruppe plant, entwickelt und realisiert in Bonn neue Wohn-, Handels -und Büroflächen. Mit der neuen „Süd-Spitze“ Bonn’s, so berichtet Vertriebsleiter Achim Carl, steht bereits das nächste Großprojekt in den Startlöchern. An der Mainzer Straße in BN-Mehlem sollen etwa 3.000qm Büro- und 500qm Handelsflächen entstehen. Hier sind erste Mietverträge bereits verhandelt und wir werden dadurch im 2. Bauabschnitt auch wieder neuen Wohnraum schaffen können – so Achim Carl. Ein Beitrag zum Klimaschutz strebt die Hafa Unternehmensgruppe mit einem innovativen Konzept zum „Green -Building“ an, hier achten wir auf Nachhaltigkeit und die Zukunft.

Scroll to Top